Flugbanner - 160x600


12.09.2012


In Flühli im Kanton Luzern wechselte ein Skilift für 1 Schweizer Franken den Besitzer. Ein Verein engagierter Skifreunde aus der Region hat die als unwirtschaflich geltende Anlage Thorbach-Blasenegg von dem vorherigen Betreiber übernommen. So soll der Skibetrieb in Flühli auch weiterhin sichergestellt werden.

Symbolischer Verkauf zur Erhaltung des Skilifts

Der Skilift Thorbach-Blasenegg gehört direkt zum Dorf Flühli. Während das benachbarte Sörenberg touristisch mit seinem Skilift aufblühte, blieb die Anlage Thorbach-Blasenegg wegen weniger günstiger Schneeverhältnisse immer etwas problematisch. Schwarze Zahlen gab es für die Betreiber allenfalls durch den Campingplatz im Sommer. So wurde die Idee mit dem Verkauf an den Verein für 1 Franken geboren und umgesetzt.

Historische Anlage mit bewegter Geschichte

Der Skilift Thorbach-Blasenegg wurde 1945 als erste Anlage dieser Art überhaupt im Kanton Luzern errichtet und liegt mit seiner Bergstation nur 1230 Meter über dem Meeresspiegel. Mehrfach wechselten die Besitzer, jetzt soll der bislang anonym gebliebene Verein Anlage und Tourismus neu beleben. Zu dem Gesamtpake, das für 1 Franken den Besitzer wechselte, gehören auch ein Kinderskilift und ein Pistenfahrzeug im Wert von zusammen mehr als 100.000 Franken.

Skigebiet Flühli auch für Anfänger geeignet

Die beschauliche Gemeinde Flühli gehört eher zu den ruhigen Wintersportorten in den Schweizer Zentralalpen und eignen sich traditionell für den Familienaufenthalt. Die Pisten gelten auch für Anfänger und wenig erfahrene Skiläufer als gut zu bewäligen.





jm

Ähnliche Nachrichten



10 Millionen Franken Hagelschaden

Luzern wirtschaftlich erfolgreichste Sommerdestination
Virtuelle Oper in Luzern


SWISS Skihotels



Jetzt online die schönsten
Skihotels buchen


Oder mehr über Skiurlaub in der Schweiz erfahren und unten klicken!