Flugbanner - 160x600


09.04.2013

Mehr Umsatz durch steigene Flugastanzahl


Der Flughafen Zürich verkörpert den größten Airport in der Schweiz mit internationalen Anbindungen. In Folge gestiegener Passagierzahlen im Jahr 2012 konnte der Flughafenbetreiber, die Flughafen Zürich AG, einen Gewinnanstieg von 4,8 % verzeichnen. Im Jahre 2009 machte der Züricher Airport schon von sich hören, als über 8 Millionen Reisende ihn in einer Umfrage zum besten Flughafen in ganz Europa gewählt haben. Weltweit gesehen landete der Flughafen damals auf einem beachtlichen vierten Platz und neben dem deutlich Anstieg an Passagierzahlen konnte der Flughafen im vergangenen Jahr um neunten Mal in Folge als 'führender Flughafen in Europa' den World Travel Award gewinnen. Zahlreiche renommierte Airlines, darunter Swiss Air, Lufthansa und Air Berlin, nutzen den Flughafen Zürich als Drehkreuz, um Reisenden attraktive Flugverbindungen welt- und europaweit anbieten zu können.

Die Attraktivität des Flughafens lässt sich in Zahlen abbilden

Die Beliebtheit bei Passagieren schlug sich im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich im Wachstumskurs nieder, denn mit Gesamteinnahmen in Höhe von 948,8 Mio. CHF konnte das Ergebnis um knapp 5 Prozentpunkte verbessert werden. Was die Passagierzahlen konkret anbelangt, konnte mit 24,8 Millionen Fluggästen ein Plus von 1,9 % im Vergleich zum Vorjahr erzielt werden.

Beim Jahresergebnis muss der Aufwand für Rückstellungen gewürdigt werden

Mit Blick auf die Details des Jahresabschlusses sollte nicht unerwähnt bleiben, dass das operative Geschäftsergebnis in punkto EBIT (Gewinn vor Steuern) 39,2 % unter dem Wert des Jahres 2011 liegt. Letztlich ist der Reingewinn um ca. 44 % auf 94,7 Mio. CHF gesunken. Das Jahresergebnis wurde so trotz gestiegener Fluggastzahlen durch einen Anschlussvertrag mit der Pensionskasse BVK belastet, da sich diese Finanzierungsverpflichtungen direkt auf den Betriebs- bzw. Reingewinn auswirken.

Mit Blick auf Park- und Hotelmöglichkeiten ergeben sich neue Sparpotenziale für Flughafengäste

Flugreisende, die ihren Urlaub oder eine Businessreise am Flughafen Zürich starten wollen, finden ein dort sehr gutes Parkangebot vor, ebenso eine attraktive Auswahl an Hotels in der näheren Umgebung des Airports. Dabei empfiehlt es sich, vorher online ein Parkticket zu lösen und somit bares Geld zu sparen, das in der Urlaubskasse besser aufgehoben ist. Besonders günstig sind Parkmöglichkeiten, die etwas außerhalb des Terminals liegen. Ein zuverlässiger und kostenloser Shuttletransfer zum Terminal sorgt dafür, dass der Urlaubsstart ohne Stress genossen werden kann. Unter http://www.parken-und-fliegen.de können sich Interessierte informieren und sich im Vorfeld die besten Konditionen mit wenigen Klicks bequem sichern. Besondere Arrangements, wie etwa 15 Tage gratis am Flughafen parken bei einer Hotelbuchung inklusive, werden für Besucher des Flughafens Zürich zu einer attraktiven Alternative.

 

Fazit: Der Flughafen Zürich bietet beste Voraussetzungen für eine wachstumsstarke Zukunft

In Anbetracht der gestiegenen Fluggastzahlen und der Erfolge bei der Kundenzufriedenheit in den letzten Jahren, kann der Flughafen Zürich mit einem attraktiven Image und Serviceangebot im internationalen Vergleich glänzen. Wer nicht direkt am Terminal parken will, kann am Flughafen Zürich bares Geld und Nerven sparen. Das attraktive Park- und Hotelangebot erscheint bestens gerüstet, um den erfolgreichen Wachstumskurs langfristig fortzusetzen.


jm

Ähnliche Nachrichten


Schweizer Kredit
Schweizer Wintertourismus steht vor schwieriger Saison
Winterwandern in der Schweiz
Umweltgifte im Eis der Gletscher
Tourismusbranche besorgt nach Minarett-Verbot
Wellness Kurzurlaub in der Schweiz

SWISS Skihotels



Jetzt online die schönsten
Skihotels buchen


Oder mehr über Skiurlaub in der Schweiz erfahren und unten klicken!