Flugbanner - 160x600


20.02.2014


Wenn der Berg ruft, sollte man nicht warten. Den Winterurlaub in der Schweiz zu verbringen, bedeutet in erster Linie Erholung, Action und grandiose Landschaften. In den zahlreichen Ski- und Wintersportgebieten werden über die gesamte Saison hinweg nicht nur sportliche Events angeboten, sondern auch Festivals und Partys. Die schneesicheren Bergmassive sorgen für jede Menge Abwechslung auf der Piste. Egal ob auf zwei Brettern oder lässig auf dem Snowboard. Wintersport in den Alpen der Schweiz macht einfach Spaß.
Was ein echter Sportler ist, der leiht sich natürlich die Ausrüstung nicht vor Ort, sondern hat seine eigene Skiausrüstung mit dabei. Problematisch ist für viele jedoch der Transport. Denn für gewöhnlich lassen sich die Ski nicht einfach in den Kofferraum legen.

Eine kleine Checkliste für den Winterurlaub in der Schweiz kann einen helfen, einen kleinen Überblick zu bekommen, woran man als Autofahrer denken sollte.

Das Gepäck sicher verstauen

Für alle, die normalerweise immer etwas mehr mit in den Urlaub nehmen, empfiehlt sich der Einbau eines Gepäcknetz. Das schützt in jeden Fall vor fliegenden Gepäckstücken bei einem Auffahrunfall. Doch nicht nur der Sicherheitsaspekt sollte hier eine entscheidende Rolle spielen, sondern selbstverständlich auch der enorme Platzgewinn. Nun ist es ohne Weiteres möglich, die Sachen bequem bis unter die Decke zu stapeln.
Für die eigentliche Skiausrüstung empfehlen sich natürlich Dachboxen. Diese lassen sich meist recht einfach auf dem Dach montieren. Wer noch keine solche Dachbox besitzt, sollte vor dem Kauf bedenken, wie viel Paar Skier oder auch Snowboards mitgenommen werden sollten. Zu beachten ist ebenfalls ein zulässiges Gesamtgewicht.
Zudem dürfen Warnwesten, Reserverad und Schneeketten nicht vergessen werden. Das ist zwingend erforderlich, sonst kann es zu Problemen in der Schweiz kommen. Bedenken muss man auch die Gebühren für die Autobahnen.

Winterreifen: In den Alpen mehr als nur eine Pflicht

Der Winterurlaub in den Schweizer Alpen stellt ein wenig höhere Ansprüche an die Reifen, als ein Winter im deutschen Flachland. Mit Allwetterreifen ist man hier nicht gut bedient, da diese in der Regel nicht über das notwendige Profil für Fahrten im Schnee geeignet sind. Hier sind reine Winterreifen nicht nur gefragt, sondern auch vorgeschrieben. Wenn Sie noch keine Winterreifen für Ihr Fahrzeug haben, ist das nicht weiter dramatisch.
Hochwertige Reifen zu ansehnlichen Preisen finden Sie im online Shop von www.pneuhage.de.
Da es sich hier um einen Herstellerunabhängigen Händler handelt, können Sie sich auf eine kompetente und vor allem sehr objektive Beratung verlassen, wenn Sie sich nicht ganz sicher sein sollten, welcher Reifen für Ihr Fahrzeug geeignet ist. Die Winterreifen von Pneuhage können selbstverständlich bequem online bestellt werden. Alles was Sie dazu benötigen, sind die Größenangaben zu ihren Reifen.
Die Lieferung erfolgt frei Haus. Alles was Sie noch zu tun haben, ist die Montage der Reifen zu übernehmen.
Im übrigen bietet Pneuhage nicht nur Reifen in großer Auswahl an, sondern selbstverständlich auch Kompletträder. Für die Lagerung und den Wechsel der Räder in der kommenden Sommersaison ist es einfacher, wenn man Kompletträder hat. Dann erspart man sich das mühselige auf- und abziehen der Reifen von den Felgen. Ein Blick in das umfangreiche Sortiment wird auch Sie überzeugen.

jm

Ähnliche Nachrichten

Autobahnvignetten werden teurer



KFZ-Check vor dem Winterurlaub
Autovermietung weiter im Trend

SWISS Skihotels



Jetzt online die schönsten
Skihotels buchen


Oder mehr über Skiurlaub in der Schweiz erfahren und unten klicken!