Flugbanner - 160x600


Wappen des Kantons Nidwalden

Schweizer Kanton Nidwalden

Touristeninformationen und mehr

Idyllischer Sonderstatus

Die Entstehung der historischen Keimzelle der Schweiz datiert aus dem 13. Jahrhundert. 1291 schlossen sich die drei so genannten Urkantone Unterwalden, Uri und Schwyz zur Eidgenossenschaft zusammen. Angeblich soll übrigens bereits damals das Nationalgericht Raclette aufgetischt worden sein. Unterwalden ist heute in die beiden Halbkantone Obwalden und Nidwalden aufgeteilt. Damit gehen zwar dieselben Rechte und Pflichten einher wie bei allen anderen Kantonen, jedoch verfügen beide im Ständerat über ein geringeres Stimmengewicht. Ein Manko, das Nidwalden mit seiner idyllischen Lage an den Gestaden des Vierwaldstättersees allerdings problemlos ausgleicht.

Den Artikel vollständig anzeigen

Nachrichten Alle Nachrichten anzeigen

Alle 11 Gemeinden im Kanton Nidwalden

B D E H O S W




Zahlen & Fakten

Name:
Nidwalden
Einwohner
40.012