Flugbanner - 160x600


Museen und Ausstellungen

Profan und sehenswert

In der Architekturgeschichte unterscheidet man zwischen Sakral- und Profanbauten. Unter die erste Kategorie fallen Gebäude, die für religiöse Zwecke errichtet wurden. Als Profanbauten bezeichnet man Häuser, in denen sich weltliche Einrichtungen befinden. Beispiele: Universitäten, Bibliotheken, Rathäuser oder Bahnhöfe - und natürlich Museen. Das Höfli in Stans gehört zu den ältesten erhaltenen Profanbauten des Kantons Nidwalden. Zudem bildet das Haus ein Viertel des Nidwalder-Museums, das mit der Festung Fürigen, dem Winkelriedhaus und dem Salzmagazin drei weitere Niederlassungen betreibt.

Neuer Glanz

Historisch reicht die Geschichte des Höflis bis ins 13. Jahrhundert zurück. Ältester Teil des Hauses ist der mittelalterliche Wohnturm, der im 12./13. Jahrhundert auf Geheiß des Meiers von Stans gebaut worden war. Dem Meier oblag die Verwaltung des weltlichen Besitzes des Klosters Murbach Luzerns. Nach der Zerrüttung des Feudalsystems verfiel das Höfli zusehends. Angesehene Nidwalder Familien nahmen es dann im 16. Jahrhundert in Besitz. Im Rahmen einiger Umbaumaßnahmen verwandelten sie das Höfli einen herrschaftlichen Prachtbau, an dem sich heute Stilistiken sowohl der Renaissance als auch des Barock entdecken lassen. Nach aufwändiger Renovierung Anfang der 1980er Jahre erstrahlt der massive Bau wieder in neuem Glanz.

Facettenreiche Ausstellungen

Gäste des Museums sollten sich deshalb neben den verschiedenen Ausstellungen auch die architektonischen Feinheiten des Gebäudes nicht entgehen lassen. Vor allem das Prunkzimmer mit seiner reich verzierten Nussbaum-Kassettendecke, die Hauskapelle und die selbst tragende Treppe lohnen einen Besuch. Die übrigen Ausstellungen sind historisch ausgerichtet. Im Mittelpunkt stehen die Dorfgeschichte Stans mit Schwerpunkt auf dem großen Brand von 1713, der zwei Drittel des Ortes zerstörte, die Entstehung Nidwaldens und der Einfall der Franzosen im Jahr 1798. Dazu gesellen sich einige hübsch aufbereitete Detail aus der Geschichte des Höflis.

Weiterführende Links



Gemeinden in der Umgebung

Stans 0.23km
Oberdorf 1.38km
4.74km
Buochs 4.78km
Alpnach 7.23km
Horw 7.72km
Kerns 9.12km
Meggen 9.89km
Weggis 9.97km

Weitere Museen

Salzmagazin (0.186462km)
Winkelriedhaus (0.300959km)
Glasmuseum Glasi Hergiswil (5.00222km)
Verkehrshaus der Schweiz (10.7893km)
Kunstmuseum Luzern (11.0465km)
Sammlung Rosengart (11.0976km)
Natur-Museum Luzern (11.4942km)
Mineralienmuseum Seedorf (20.5859km)
Bundesbriefmuseum (22.6124km)
Forum der Schweizer Geschichte (22.8241km)

Sehenswürdigkeiten

(7.36386km)
Festung Vitznau (10.1739km)
(11.2679km)
(11.518km)
Gletschergarten Luzern (11.982km)
(17.2988km)
Tellskapelle (18.9711km)
Surenenpass (19.2403km)
Hochseilgarten Morschach (19.4829km)
Swissfarm Neuenkirch (20.0552km)