Flugbanner - 160x600


Internationales Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum

Museen und Ausstellungen

Dieses spezielle Museum in Genf im Kanton Waadt dokumentiert die Geschichte der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. Sie finden den modernen Bau in der Genfer Avenue de la Paix (Straße des Friedens) gegenüber des Palais des Nations, welcher als Sitz der Vereinten Nationen dient. Am 20.11.1985 legten die damaligen Frauen der Staatschefs der Vereinigten Staaten von Amerika und der Sowjetunion den Grundstein zum Bau des Museums. Nancy Reagan und Raissa Gorbatschowa beschafften dem Museum weltweite Aufmerksamkeit in der Presse. Und noch heute erfreut sich das Museum über Weltruhm.
Sie betreten ein Gebäude der Schweizer Architekten Pierre Zoelly, Georges Haefeli und Michel Girardet. Vor dem Eingang empfängt Sie die ergreifende Skulptur Die Versteinerten von Carl Bucher. Die gefesselten Figuren stellen das Leid der Opfer von Menschenrechtsverletzungen und Gewalt dar und leiten packend in die Thematik des Museums ein. Sie entdecken spannende Geschichten aus dem Werk der ersten humanitären Organisation der Welt. Viele Originalfotos, Dokumentarfilme, Schriften und andere Medien bereichern das Museum und verhelfen zu einem aufschlussreichen Überblick. In elf Räumen informiert Sie das Museum ergreifend über wichtige Ereignisse in der Historie der Organisation. Das wohl packendste Ausstellungsstück ist die 7 Millionen Menschen umfassende Kriegsgefangenenkartei aus dem Ersten Weltkrieg. Die schlimmen Taten des Krieges ziehen Sie in ihren Bann. Die wechselnden Sonderausstellungen befassen sich mehr mit aktuellen Ereignissen, brisanten Themen oder Krisengebieten. Zum Beispiel drehte sich eine Ausstellung dieses Jahres um den Irakkrieg aus der Sicht des Roten Kreuzes. Hier erfahren Sie mehr als in den Medien.

Im Auditorium können Sie Lesungen, Filmreihen oder anderen Veranstaltungen beiwohnen. Besonders junges Publikum wird dank der Brisanz des Themas angezogen. Rund ein Drittel der jährlich 85 000 Besucher sind um die 20 Jahre alt. Das Restaurant verpflegt sie nach einem informativen Aufenthalt in luftigem Ambiente mit leckeren Gerichten. Jeden Tag außer Dienstags öffnet das Museum von 10 bis 17 Uhr seine Türen. Erwachsene zahlen 10 CHF Eintritt, Jugendliche nur 5 CHF. Kinder bis 12 Jahre genießen freien Eintritt.


Weiterführende Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Internationales_Rotkreuz-_und_Rothalbmondmuseum

Gemeinden in der Umgebung

2.54km
Bellevue 2.72km
Genf 3.19km
3.80km
3.80km
Vernier 4.15km
Meyrin 4.17km
Genthod 4.50km
Carouge 4.89km
Cologny 4.99km
Lancy 5.12km

Weitere Museen

(0.256213km)
Olympisches Museum Lausanne (20.6928km)

Sehenswürdigkeiten

Schloss Prangins am Genfer See (1.72046km)
(3.19363km)
Kathedrale Notre-Dame in Lausanne (21.4611km)
(23.9185km)
Weinbaugebiet Lavaux (53.0581km)
Schloss Chillon am Genfer See (64.1736km)
Rochers-de-Naye Montreux (68.3389km)
Insel Ogoz in Freiburg (90.3698km)
Felsenzirkus Creux-du-Van bei Noiraigue (90.8844km)