Flugbanner - 160x600


Museen und Ausstellungen

Mit der Tram in die Neue Welt

Christoph Kolumbus hätte es wohl die Sprache verschlagen: Die Neue Welt ist von Basel aus über die Tramlinie 10 zu erreichen, mit knapp 26 Kilometern Länge eine der längsten Strecken Europas. Natürlich wäre der Entdecker dort nicht auf karibische Inselwelten und Amerika gestoßen, sondern auf die verdutzten Einwohner der Siedlung Münchenstein in der Peripherie von Basel. Zudem findet sich dort mit dem St. Alban-Teich einer der ältesten Gewerbekanäle der Region. Das um ihn herum entstehende Industriegebiet taufte der Volksmund auf den Namen "Neue Welt". Vor allem Wassermühlen entstanden an dem Kanal. In einer der alten Mühlen entstand 1966 inmitten des herrlichen Merian Parks das Mühlenmuseum Brüglingen.

Unterschiedliche Industrien

Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Kanal 1279. Sein Bau erfolgte aber vermutlich bereits 100 Jahre früher. Zu Hochzeiten lieferten dort über ein Dutzend Wassermühlen den unterschiedlichsten Industrien unter anderem zur Verarbeitung von Holz, Metall oder Getreide Energie. Von besonderer Bedeutung war jedoch die Papierproduktion. Ihr standen in Basel schon zu Beginn des 16. Jahrhunderts viele Druckereien gegenüber. Zahlreiche bedeutende Bücher wie Brants "Narrenschiff" oder die Erasmus-Bibel wurden aus diesem Grund in Basel verlegt. Das Museumsgebäude entstand ebenfalls im 16. Jahrhundert, wurde im Lauf der Zeit allerdings einige Male umgebaut.

Einblicke ins Müllerhandwerk

Bis in die 1950er Jahre hinein diente die Mühle ihrem ursprünglichen Zweck. Seit Mitte der 1960er Jahre bietet das historische Gebäude nun dem Mühlenmuseum eine Heimat. Im Fokus der Ausstellung stehen die Geschichte der Mühle und das Handwerk der Müller in der Region. Zeitlich geht die Präsentation bis in die Bronzezeit zurück. Zu den weiteren Höhepunkten gehört sicherlich das vollkommen funktionsfähige Mühlwerk. Besucher können vom Mühlrad bis zum Mühlstein jedes Detail genauestens in Augenschein nehmen. Träger des Museums ist die Christoph Merian Stiftung, die über 900 Hektar Land ihr Eigen nennt. Getreu des letzten Willens ihre Stifters widmet sie sich insbesondere gemeinnützigen städtischen Aufgaben.

Weiterführende Links



Gemeinden in der Umgebung

1.97km
Basel 2.50km
Muttenz 3.33km
Reinach 4.82km
Oberwil 5.20km
Dornach 6.13km
Therwil 6.14km
Riehen 6.27km
Pratteln 6.34km

Weitere Museen

Schaulager (0.724682km)
Kunsthaus Baselland (0.92698km)
(1.49137km)
(2.24933km)
Museum der Kulturen/ Basel (3.09417km)
(3.38732km)
Fondation Beyeler (6.58034km)
Museum.BL (10.6186km)
(11.0525km)

Sehenswürdigkeiten

Stift Olsberg (12.05km)
(13.8131km)
Schloss Wildegg (48.3169km)
(63.7787km)
Rheinfall Neuhausen (76.857km)
(82.4717km)
Kathedrale St. Nikolaus Freiburg (87.858km)
Felsenzirkus Creux-du-Van bei Noiraigue (94.3256km)