Flugbanner - 160x600


Vindonissa-Museum

Museen und Ausstellungen

Die heutige Schweiz wurde ab dem 1. Jahrhundert v. Chr. schrittweise ins römische Reich eingegliedert. Seit dem 17. Jahrhundert n. Chr. wurde der südliche Abschnitt der Rheingrenze Helvetiens durch das Legionslager Vindonissa verteidigt, das heute geographisch zur Gemeinde Windisch im Kanton Aargau zählt. Das Vindonissa-Museum hat es sich zum Ziel gesetzt, das Leben der alten Römer im Legionslager sowie römische Kulturgeschichte anschaulich zu vermitteln. Das archäologische Museum befindet sich seit 1912 in einem beeindruckenden Jugendstil-Gebäude in der Stadt Brugg.
Bereits das Eingangstor des Museums, das dem Originaltor des römischen Lagers nachempfunden ist, stimmt Sie als Besucher auf die Zeitreise ins römische Reich ein. In den zwei großen Sälen des Museums zeigt die Dauerausstellung Schätze der archäologischen Ausgrabungen: Keramik, Glas, Leder, Werkzeuge sowie Münzen und Schreibtafeln der alten Soldaten sind zu bewundern. Im Erdgeschoss des Gebäudes ist ein Modell des Legionslagers historisch rekonstruiert worden. Ein lebensechter Legionär demonstriert eindrucksvoll Leben und Kämpfen im römischen Alltag. Im schönen Garten des Museums erfahren Sie durch die Sammlung zahlreiche behauener Steinwerke einiges über die lateinische Schriftsprache der Römer. Ein besonderes Highlight ist die römische Müllhalde, ein Schutthügel, der seit Römerzeiten in seinem natürlichen Zustand gelassen wurde. Beruhigend zu wissen, dass Abfall auch schon in längst vergangenen Zeiten ein Problem war.

Das Museum bietet zahlreiche Führungen und Veranstaltungen an, um Ihnen als Besucher die römische Kultur näher zu bringen. So können Sie von Mitte Mai bis Mitte November die Ausgrabungsstätte besuchen, an der schon Teile des Stabsgebäudes (principa) und andere Gebäude der in Windisch lebenden 13. Legion freigelegt wurden. Hier erhalten Sie Einblick in die Arbeitsweise der Archäologen, und können einen Rundgang durch Amphitheater und Badeanlagen der Römer machen. Für Gourmets empfiehlt sich ein Besuch in der Offiziersküche. Falls Sie sich schon immer mal gefragt haben, wie Legionäre im römischen Reich gespeist haben, werden Ihnen hier beim "Römer Apéro" Hirsch- und Wildschweinplatte sowie Met serviert. Auch bietet das Vindonissa-Museum Kurse im Bogenschießen an, so können Sie die Verteidigungstechnik der Legionäre mit vollem Körpereinsatz erlernen. Der alljährlich stattfindende Römertag bietet zahlreiche Attraktionen für Groß und Klein, und Sie können selbst einmal in eine Toga schlüpfen und das Leben als Legionär hautnah erleben.

Das Museum wird bis Anfang November 2008 renoviert, und ist ab dann von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Bis 17 Uhr haben Sie an jedem Tag Zeit, das Helvetien der Vergangenheit kennen zu lernen. Mit 5 CHF.- für Erwachsene und 2 CHF.- für Kinder ist der Eintritt zum Museum äußerst günstig.

Weiterführende Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Vindonissa-Museum

Gemeinden in der Umgebung

Brugg 0.35km
Umiken 0.84km
Windisch 1.31km
Riniken 1.88km
Hausen 2.49km
Habsburg 2.69km
2.85km
3.71km
Turgi 3.83km
Remigen 3.86km
3.88km
3.99km

Weitere Museen

Vindonissa-Museum (0km)
(1.30604km)
Museum Langmatt (7.68922km)
Hexenmuseum Schweiz - Auenstein (8.92847km)
Schloss Lenzburg (10.8869km)
Naturama (15.4222km)
(15.6461km)
Aargauer Kunsthaus (16.0108km)

Sehenswürdigkeiten

(1.02391km)
Schloss Habsburg (3.01203km)
(16.0884km)
Starbie-Kinderspielhalle in Dietikon (17.2725km)
Schloss Hallwyl (17.9198km)
Jesuitenkirche Luzern (18.341km)
Schloss Wildegg (27.0448km)
(30.5694km)
Rheinfall Neuhausen (37.707km)
(53.7412km)