Flugbanner - 160x600


Wocher-Panorama

Museen und Ausstellungen

Sein größtes Werk brachte Marquard Wocher (1760-1830) kein Glück. Akribisch hatte der Maler in fünf Jahren Arbeit ein 360-Grad-Panorama der Thuner Altstadt auf Leinwand gebannt. Doch obwohl es sich beim Wocher-Panorama um das älteste Rundbild der Welt handelt, das erste in der Schweiz noch dazu, Erfolg hatte Wocher mit dem 7,5 x 39 Meter großen Bild nicht. Im Gegenteil: Zwar wurde das Panorama bereits zu Lebzeiten ausgestellt, jedoch gelang es nicht, einen zahlungswilligen Käufer zu finden. Wocher starb schließlich völlig verarmt in Basel - und sein Panorama geriet vorerst in Vergessenheit.

Zurück in die Vergangenheit

Die Gründe dafür, dass das Bild nicht den erhofften Anklang fand, könnte man aus dem Zeitgeist des frühen 19. Jahrhundert ableiten. Denn zum einen war das Panorama im Vergleich zu ähnlichen Werken in London oder Paris recht klein, zum zweiten konnte die dargestellte Kleinstadtidylle kaum mit den eindrucksvollen Kriegsszenen und Naturgewalten mithalten, die als Motiv für andere Panoramen dienten. Das macht Wochers Bild jedoch nicht weniger eindrucksvoll. Den Betrachter schickt das Werk auf eine Zeitreise. Von einem Dachbalkon aus erlaubt es einen imposanten Blick auf das morgendliche Thun und die atemberaubende Landschaft des Berner Oberlandes.

Gebührender Rahmen

Nach dem Tode Wochers wurde das riesige Bildband der Stadt Thun übergeben. Es sollten jedoch über 100 Jahre vergehen, bis das Thuner Panorama in einen ihm gebührenden Rahmen ausgestellt werden würde. Auf Betreiben der Eidgenössischen Gottfried-Keller-Stiftung wurde das Bild restauriert und im Thuner Schadau-Park ein passendes Rundgebäude errichtet. Seit 1961 kann es dort bestaunt werden. Inzwischen wird ihm auch die angemessene Anerkennung zuteil: Seine künstlerische Qualität ist ebenso wie seine Zeugnisfunktion für die Frühzeit des Fremdenverkehrs Gegenstand der Diskussionen.

Weiterführende Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Wocher-Panorama

Gemeinden in der Umgebung

Thun 2.35km
Homberg 3.32km
Fahrni 4.81km
Heimberg 5.01km
Uebeschi 6.68km

Weitere Museen

Kunstmuseum Thun (2.35509km)

Sehenswürdigkeiten

Schloss Thun (1.66627km)
(13.5009km)
Seilpark Interlaken (17.7333km)
Schilthorn Piz Gloria im Berner Oberland (25.8653km)
Jungfraubergbahn und Jungfraujoch (34.3861km)
Kathedrale St. Nikolaus Freiburg (36.6272km)
Insel Ogoz in Freiburg (41.2909km)
Aareschlucht bei Meiringen (44.1486km)
Grimselsee (56.2904km)
Grimselpass (57.2882km)