Flugbanner - 160x600


Zentrum Paul Klee

Museen und Ausstellungen

Der Künstler Paul Klee zählt zu den bedeutendsten Malern des 20. Jahrhunderts und verbrachte die Hälfte seines Lebens in Bern. Deshalb widmete ihm seine Heimatstadt 2005 das Zentrum Paul Klee. Das Museum befindet sich in der Berner Gemeinde Ostermundigen, die im Osten der Stadt liegt. Der Museumsbau wurde von dem renommierten italienischen Architekten Renzo Piano konstruiert, und setzt sich eindrucksvoll aus drei stahl- und glasgefertigten Hügeln zusammen. Das Museum ist gleichzeitig ein Kulturzentrum, und umfasst die weltweit größte Sammlung von Gemälden und Zeichnungen aus allen Schaffensperioden des Künstlers.
Der Nachlass von Klee wurde bis zur Eröffnung des imposanten Museumsbaus im Kunstmuseum Bern aufbewahrt. Mit dem Umzug in das neue Zentrum setzte man es sich zum Ziel, die internationale Erforschung und Vermittlung von Klees Werken der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Wie auch schon Klee nicht nur Maler, sondern auch Musiker und Pädagoge war, will das Zentrum kein traditionelles Kunstzentrum sein. Sie können hier rund 4000 Gemälde von Klee bewundern, sowie interessante biographische Materialien des berühmten Schweizers sehen. Als grüne Insel am Ortsrand von Bern, zeigt das Zentrum auch zahlreiche Landschaftsskulpturen anderer Künstler. Wechselausstellungen widmen sich einzelnen Epochen des Künstlers, so können Sie noch bis zum 30. August 2009 in "Teppich der Erinnerungen" Klees Auseinandersetzung mit der orientalischen Kunst besichtigen. Auf seinen Afrikareisen wurde der Maler von August Macke begleitet, dessen Zeichnungen hier ebenfalls ausgestellt werden.

Das vom Zentrum ins Leben gerufene Projekt "Wege zu Klee" bietet einen Themenpfad auf den Spuren des Malers durch ganz Bern an. Das Informations- und Leitsystem der Stadt dokumentiert mit Wegweisern Klees Biographie und seinen künstlerischen Werdegang. So können Sie als Fußgänger schon auf dem Weg von Innenstadt in Richtung Klee Zentrum einiges über den Maler erfahren. Bern ist stolz auf seinen berühmten Bürger, deshalb entdecken Sie in der ganzen Stadt historische Aufnahmen sowie Zitate von Klee. Der Themenpfad endet auf dem Schosshaldenfriedhof, auf dem der Maler 1940 begraben wurde. Ein besonderes Highlight des Klee Zentrums ist das Kindermuseum Creaviva, das kleinen Museumsbesuchern auf spielerische Art den großen Künstler näher bringt. Durch das Spielen mit Formen, Farben und Klängen kann Ihr Nachwuchs hier in das kreative Schaffen des Malers eintauchen. Das Kindermuseum verfügt über ein Kunstlabor sowie mehrere Wechselausstellungen mit interaktiven Überraschungen. Falls Sie sich schon immer mal als kreativer Maler ausprobieren wollten, so haben Sie im Offenen Atelier des Museums die Gelegenheit dazu. Hier können Sie genau wie Klee auf Jute malen, mit Gips modellieren und so ein ganz eigenes Kunstwerk nach Ihrer Phantasie herstellen.

Das Zentrum sowie das Kindermuseum sind dienstags bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt für die Ausstellungen liegt bei 12 CHF.-, die interaktive Farbwelt des Kindermuseum ist für 15 CHF.- zu besichtigen.


Weiterführende Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Zentrum_Paul_Klee

Gemeinden in der Umgebung

Bern 2.68km
Ittigen 3.20km
Bolligen 3.56km
Stettlen 3.95km
Kehrsatz 4.39km
5.20km
Belp 6.63km
Vechigen 6.73km
Worb 7.17km
Wald 7.38km

Weitere Museen

Einsteinhaus Bern (1.84096km)
Kunsthalle Bern (1.9572km)
(1.99602km)
Historisches Museum Bern (2.00653km)
Alpines Museum der Schweiz (2.03818km)
Schweizerische Nationalbibliothek (2.04734km)
Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern (2.06068km)
Kunstmuseum Bern (2.32941km)
Museum Franz Gertsch (16.6561km)
Kunstmuseum Thun (23.6386km)

Sehenswürdigkeiten

(1.08248km)
(1.17582km)
(1.80509km)
(2.46448km)
Seilpark Bern (2.68429km)
Bubenberg-Denkmal Bern (2.75222km)
Strandbad Moossee (7.53989km)
Kunsthaus Langenthal (19.608km)
(21.2495km)
Erlebniswelt Seeteufel in Studen (22.8161km)