Flugbanner - 160x600



Nach den Rheinfällen bei Schaffhausen sind diese Wasserfälle bei Adelboden die höchsten Fälle der gesamten Schweiz. Dieses beeindruckende Naturerlebnis sollten Sie nicht missen. Im Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung finden Sie Platz.
Zahlreiche Bergbäche der Engstligenalp finden zusammen und stürzen in zwei Stufen von je 370 Metern an einer Felswand herunter. Die wasserreichsten Fälle der Alpen können Sie schon von weither sehen und hören. Das eindrückliche Naturschauspiel lockt jedes Jahr bis zu 250.000 Besucher in das Adelbodental, was ihnen nach den Rheinfällen den Platz 2 der meistbesuchtesten Wasserfälle der Schweiz sichern.

Über den Saumpfad können Sie spazieren und das imposante Naturwunder aus nächster Nähe sehen. Teilweise kann der Wasserfall auch von der Seilbahn aus gesehen werden. Doch der berühmte Wanderweg verspricht natürlich ein intensiveres Erlebnis, da er direkt durch die Felswand neben den Fällen führt. Der untere Teil der Fälle kann einfach durch einen Bergweg besichtigt werden. Der Saumpfad hat eine lange Tradition und wird für den spektakulärsten Almauftrieb der Schweiz genutzt. 400 Kühe werden im Frühjahr auf dem alten Pfad hinaus getrieben.

Weiterführende Links



Gemeinden in der Umgebung

Kandersteg 10.13km
Inden 12.32km
Albinen 13.96km
Varen 14.75km
Mollens 15.02km
15.19km
Randogne 15.50km
Leuk 15.58km
15.70km
Veyras 16.12km