Felsenzirkus Creux-du-Van bei Noiraigue


Das natürliche Amphitheater der Schweiz, der Creux du Van bei Noiraigue im Kanton Neuenburg, ist die größte Schlucht des Juras. Hier erfahren Sie raue Natur und viel Spiritualität, da manche ihn zu den magischen Orten mit einer besonderen Stimmung der Schweiz zählen. Von dem Parkplatz auf der Jurahochweide "Nouvelle Censière" aus beginnt ein ca. dreistündiger Wanderweg zum Creux du Van hinauf und wieder zurück. Dieser ist bequem mit Kindern zu schaffen. Er schlängelt sich durch Wiesen, Wälder und vorbei an urigen Bauernhütten.
Bald erreicht man das eigentliche Highlight der Wanderung: Die halbrunde Felsenklippe mit bis zu 160 m hohen Steilwänden liegt nah und ist eine der interessantesten Naturschönheiten im Neuenburger Jura. Der Halbkrater ist durch Erosion entstanden. Sein Durchmesser beträgt mehr als einen Kilometer und er ist bis zu 500 m tief. Nicht nur deshalb wird er oft als "Grand Canyon der Schweiz" betitelt. Seit 1879 ist der Creux du Van Naturschutzgebiet und bietet einer großen Vielfalt an Pflanzen und Tieren ein Zuhause. Auf Ihrer Wanderung werden Sie nicht nur Enzian oder Alpenanemonen finden. Auch Steinböcke, Gämse und die einzige Kolonie von Alpensegler des Juras fühlen sich hier heimisch. Der urigen Bauernkultur und Landwirtschaft kann der sanfte Tourismus nichts anhaben. Ein Abstecher zur "Ferme La Roche Devant" können wir Ihnen empfehlen. Von hier aus genießen Sie eine prächtige Sicht auf den Neuenburger See und können ein wenig entspannen, bevor es wieder zurück ins Tal nach Noiraigue geht.

Der Besuch des Creux du Van lässt sich prima mit einem Abstieg in die nahen Asphaltminen des Val-de-Travers verbinden. Hier können Sie bei einem Gang durch die unterirdischen Stollen die extremen Arbeitsbedingungen der Minenarbeiter erleben. Nach einem anstrengenden Tag mit Wanderung und Minenbesichtigung empfiehlt sich ein leckerer Schmaus in einem der nahen, hochkarätigen Restaurants.

Weiterführende Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Creux_du_Van

Gemeinden in der Umgebung

Travers 3.92km
Provence 5.19km
Gorgier 5.31km
Fresens 5.40km
Mutrux 5.93km
Bevaix 6.79km
Couvet 7.26km

Weitere Sehenswürdigkeiten

Asphaltminen in Val-de-Travers
Latenium Neuenburg (14.6628km)
Schloss Grandson am Neuenburger See (15.4957km)
(16.5229km)
(16.5229km)
Village Lacustre Gletterens (16.6098km)
Aussichtsturm Chaumont Neuenburg (20.1202km)
(24.7132km)
Kathedrale St. Nikolaus Freiburg (36.1525km)
Insel Ogoz in Freiburg (38.7482km)