Flugbanner - 160x600



Der Umbrailpass, oder manchmal noch "Wormser Joch" genannt, ist mit 2501 m der höchste befahrbare Gebirgspass der Schweiz. Sie finden ihn im östlichsten Fleckchen des Landes. Er verbindet das Val Müstair im Kanton Graubünden mit dem italienischen Addatal bei Bornio. Seit 1901 verkehren Pferde, Busse und Autos auf der nicht immer asphaltierten, 13,4 km langen Piste von Santa Maria.
Bereits im Mittelalter wurde dem Umbrailpass große Bedeutung beigemessen. Durch ihn konnten auch in der östlichsten Ecke der Schweiz die Luxusgüter der Lombardei genossen werden. Im ersten Weltkrieg bekämpften sich in Umbrail Österreich und Schweiz. Sie können den Pass von April bis Oktober befahren und von der Passhöhe einen sagenhaften Blick auf die Silvretta-, Ötztaler und Berninaalpen genießen!

Weiterführende Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Umbrailpass

Gemeinden in der Umgebung

Valchava 6.73km
6.73km
8.44km
Fuldera 8.82km
9.77km
Tschierv 12.24km
Tarasp 28.65km
Ardez 30.69km
Ftan 30.89km
Scuol 30.90km
Zernez 30.93km
Sent 31.50km
Ramosch 32.64km
Guarda 33.74km
S-chanf 35.36km

Weitere Sehenswürdigkeiten

Schweizerischer Nationalpark im Engadin (24.4926km)
Region Viamala (76.4371km)