Flugbanner - 160x600



Der Vierwaldstättersee liegt malerisch eingebettet zwischen den vier Kantonen Uri, Schwyz , Nidwalden und Luzern in der Zentralschweiz. Der See ist in der letzten Eiszeit vor 12000 Jahren aus dem Reussgletscher entstanden; die Reuss bildet auch heute noch den Zufluss aus dem Gotthardmassiv.
Der Vierwaldstättersee hat eine stark verzweigte Form und besteht so aus verschiedenen Becken, Armen und Buchten, wie beispielsweise aus dem Urnersee, dem Luzernersee, dem Becken von Gersau etc.. Diese spezielle Form ist für die besondere, urige Atmosphäre der kleinen, verwinkelten Buchten verantwortlich. Geschützt durch die umliegenden Berge und begünstigt vom Fön konnte sich rund um den See ein sehr angenehmes, mildes Klima entwickeln und eine besondere Flora entfalten. Ähnlich wie im südlichen Tessin wachsen am Seeufer mediterrane Pflanzen wie Feigen, Zypressen, Yuccas oder Hanfpalmen.

Historisch gesehen nimmt der Vierwaldstättesee eine besondere Position ein: Auf der Rütliwiese oberhalb des Sees sollen sich die, durch die neue Herrschaft in Bedrängnis geratenen drei Urkantone der Schweiz (Uri, Schwyz und Unterwalden) bereits 1291 die gegenseitige Treue geschworen haben. Friedrich Schiller`s Drama Wilhelm Tell ist innerhalb dieses historischen Rahmens erzählt und behandelt den Stoff um den mythischen Helden Tell. So sind rund um den See einige historisch bedeutsame Sehenswürdigkeiten der Schweiz angesiedelt, wie beispielsweise der Ort Rütli, die Tellsplatte, die Tellskapelle und die Hohle Gasse. Mit einer beeindruckenden Schifffahrt auf dem See lassen sich die Besichtigungen dieser wichtigen Orte bestens kombinieren. Sehr empfehlenswert ist eine Fahrt mit einem der originalgetreuen Dampfschiffe, die von ehrenamtlichen Mitarbeitern betrieben werden.

Natürlich werden alle Wassersportfreunde am Vierwaldstättersee auf ihre Kosten kommen: Neben Surfen, Segeln, Tauchen und Angeln bieten viele Seebäder sichere Badeanlagen mit gastronomischer Versorgung. Zahlreiche, wunderschöne Wanderwege rund um den See können von Naturfreunden begangen werden und genügen allen Ansprüchen. Die umliegenden Aussichtsberge Rütli, Pilatus, Bürgenstock, Stanserhorn, Mythen und Urirotstock werden von zahlreichen Besuchern geschätzt für die atemberaubenden Blicke auf den See und die umliegenden Berge, die sich von dort aus bieten. Auch Biker, Reiter oder Jogger werden in der Gegend um den romantischen See ein hervorragendes Gelände für individuelle, sportliche Aktivitäten vorfinden. Auch den Gleitschirmfliegern bietet der See beste Bedingungen: Die Thermik des Gewässers und der umliegenden Berge schafft die Basis für erstklassige und unvergessliche Flüge über ein einzigartiges Panorama. Einige Flugschulen rund um den See stehen dem Interessierten hier zur Verfügung.

Weiterführende Links

http://www.lakeluzern.ch/


Gemeinden in der Umgebung

Weggis 3.17km
Meggen 3.63km
3.98km
Greppen 4.53km
Buochs 5.05km
Vitznau 6.35km
Horw 6.83km
Stans 7.13km
Oberdorf 7.55km
7.69km

Weitere Sehenswürdigkeiten



Gletschergarten Luzern

Festung Vitznau

Schloss Buonas (14.4095km)
(15.5858km)
Hochseilgarten Morschach (17.095km)
(17.1398km)

Museen

Verkehrshaus der Schweiz (6.18146km)
Salzmagazin (7.3264km)
(7.36386km)
Winkelriedhaus (7.50361km)
Kunstmuseum Luzern (7.57756km)
Glasmuseum Glasi Hergiswil (7.75006km)
Sammlung Rosengart (7.85849km)
Natur-Museum Luzern (8.38865km)
(17.8803km)
(17.891km)